Mai 2017                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          

 

NEWSLETTER 

 

mit wieder wichtigen Informationen

Inhalt:

Ø Ergebnisse der Fax-Aktion "Eingruppierung"

Ø Schulgirokonto - aktueller Stand

Ø Save the date - Landestagung/Mitgliedervers.

Ø Jobangebot - wir brauchen Verstärkung!

Schulverwaltungskräfte Niedersachsen e.V.                                                                                  

Vorsitzende: Simone Bröer

Eichenweg 5

31311 Uetze-Katensen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage: www.svk-nds.de

                                                                              

Ergebnisse der Fax-Aktion "Eingruppierung"

Im  Februar erhielten Sie unseren Newsletter  und die Aufforderung unsere Faxaktion zu unterstützen, um gemeinsam auf die Situation der Schulverwaltungskräfte aufmerksam zu machen. Dies ist uns mehr als gelungen – wir erhielten zahlreiche Antwortschreiben - und bedanken uns für Ihr Mitmachen:

Der Präsident des Nds. Landtages, Herr Busemann:

Es wird bestätigt, dass unser Schreiben eingegangen ist und es zu einer gründlichen Klärung des Sachver-halts kommt. Der Petitionsausschuss wird die Beratung der Eingabe mit einer Empfehlung abschließen, der Beschluss liegt uns noch nicht vor.

Herr Toboldt schrieb als Vertreter des Niedersächsischen Kultusministeriums:

Die Landesregierung und die Kommunalen Spitzenverbände haben Verständnis für unseren Wunsch der Höhergruppierung und dem Wunsch, bei der Übernahme von Landesaufgaben eine Ausgleichszahlung zu bekommen. Er verweist jedoch auf das Niedersächsische Schulgesetz, in dem die Kosten für die Finanzierung öffentlicher Schulen zwischen Land und kommunalen Schulträgern geregelt sind. Die Schulträger als Arbeit-geber treffen alle dienst- bzw. arbeitsrechtlichen Entscheidungen über die persönliche Angelegenheit. Auch der von uns geforderten Zweckbindung der Ausgleichszahlung kann von Seiten des Landes nicht ent-sprochen werden, da dies dem Selbstverwaltungsrecht der Kommunen widerspricht. Herr Toboldt hat jedoch zugesagt, dass das Land gesprächsbereit ist, wenn es darum geht Aufgaben, die an die Schulen herangetragen werden, zu vereinfachen. Weiterhin ist das Kultusministerium in unregelmäßigen Abständen zu Gesprächen mit den Schulverwaltungskräften Niedersachsen e.V. bereit. Dieses Angebot nehmen wir gerne an. Termin ist voraussichtlich im September dieses Jahres.

Herr Martin Peter von VERDI:

VERDI setzt sich für eine Veränderung der Tätigkeitsmerkmale für die Schulverwaltungskräfte ein. Im letzten Jahr wurde die neue Entgeltordnung EGO vereinbart, die auch die Eingruppierung für die SVKs regelt. Bei Vorliegen der jeweils geforderten Berufsausbildung und einer entsprechenden Tätigkeit ist eine Eingruppie-rung mindestens in die Entgeltgruppe (EG) 5 vorgesehen. Weiterhin weist Herr Peter darauf hin, dass ein Engagement von VERDI sehr vom Engagement aktiver Gewerkschaftskolleg*innen abhängt.

Als weitere Reaktion - auch im Nachgang zu seinem Versprechen auf unserer letzten Mitglie-derversammlung - sind alle KollegInnen, die ein Fax an VERDI gesandt haben eingeladen, an einer Informationsveranstaltung zum Thema EGO am 31.05.2017 um 17.00 Uhr im Veran-staltungszentrum "Rotation" in den ver.di-Höfen, 1. Etage, Raum 11, Goseriede 10, 30159 Hannover teilzunehmen. Bei Teilnahme bitte eine Info an Frau Klöpper - Tel.: 0511-12400-281 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geben.

Diese Infoveranstaltung ist eine hervorragende Gelegenheit, mit einem der beiden Tarifpartner direkt ins Gespräch zu kommen und über zukünftige Möglichkeiten einer reellen Eingruppie-rung zu diskutieren. Deshalb bitte ich Sie sehr, liebe KollegInnen, kommen Sie zahlreich nach Hannover und lassen Sie uns gemeinsam "Flagge" zeigen für unser Ziel. Nur gemeinsam können wir hier etwas erreichen. Wir wissen natürlich, dass es in Schule günstigere Zeitpunkte für eine solche Veranstaltung gibt, aber der Einsatz für unsere Sache lohnt sich ganz sicher.

Herr Neßler vom Philologenverband Niedersachsen schreibt:

Er bescheinigt uns hervorragende und wirkungsvolle Arbeit, das Büro ist auch für ein gutes Schulimage sehr wichtig. Die derzeitige Bezahlung der Schulverwaltungskräfte ist völlig unzureichend, der Philologenverband begrüßt unsere Aktivitäten, um zu einer besseren Eingruppierung zu kommen.

Frau Klaus - Vorsitzende des Landesfrauenrats Niedersachsen

findet unser Anliegen richtig, kann aber keine offizielle Unterstützung geben, weil der Landesfrauenrat eine Dachorganisation für viele Gruppen ist, es werden aber keine „reinen“ Berufsgruppen vertreten.

Herr Försterling, Bildungspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Nds. Landtag:

Ist überzeugt, dass steigende Anforderungen zu höherer Vergütung führen müssen. Die Freien Demokraten haben unsere Initiative aufgegriffen und zu dem Thema eine Anfrage an die Landesregierung gestellt.

 

Schulgirokonto - aktueller Stand - vorab in Kürze:

Im Nachgang zum Termin Ende Januar in Hannover, bei dem das Bankenprogramm für das Schulgirokonto vorgestellt wurde, war mit den beteiligten Verbänden eine jeweilige Umfrage zu den Aufgaben, die mit der Bearbeitung des Kontos zusammenhängen, vereinbart worden. Aufgrund Ihrer Rückmeldungen zu unserem Aufruf im letzten Newsletter, hat eine Arbeitsgruppe diese Ergebnisse zusammengetragen und mit quali-fizierten Erläuterungen an das Kultusministerium sowie an die Komm. Spitzenverbände weitergegeben. Um in dieser leidigen Angelegenheit, die nun schon zwei Jahre währt weiterzukommen, wurde ein gemeinsames Gespräch am Runden Tisch vereinbart, welches am 17.05.17 mit insgesamt 12 TeilnehmerInnen in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr in Hannover stattfand. Hierzu wird es für unsere Mitglieder noch einen ausführlichen, gesonderten Pressebericht auf unserer Homepage geben.

 

Bei diesem Treffen wurden von uns noch einmal die Ergebnisse der Aufgaben erläutert und welchen Status diese Aufgaben unserer Meinung nach haben. Die Tabelle war folgendermaßen gegliedert:

- Aufgaben, die im Hinblick auf eine Hilfsfunktion durch die SVK's übernommen werden

- Aufgaben, die ggfs. und nach jeweiliger, interner Abstimmung von den SVK's übernommen werden können

- Aufgaben, die auf keinen Fall von den SVK's erledigt werden

 

Ergebnisse aus diesem Treffen:

Allen beteiligten GesprächsteilnehmerInnen wurde schnell klar, dass es hier zu einem großen Teil um die Abstimmung zur Übernahme der Aufgaben "Schulgirokonto" zwischen der Schulleitung und der SVK geht. Nach der letzten Presseerklärung des SLVN zum Thema - welche berechtigter Weise bei vielen KollegInnen zu großem Unmut geführt hat - hat Herr Stöber eingelenkt und vorgeschlagen, dass sich der SLVN und die SVK Nds. e.V. in einem weiteren Treffen auf einen Orientierungsrahmen zur Übertragung dieser Aufgaben im Innenverhältnis verständigen. Dieser Orientierungsrahmen muss klar definiert und ausformuliert werden, was wir ganz sicher akribisch vorbereiten und begleiten werden.

Dieses Treffen wird zum Ende der Sommerferien stattfinden. Anschließend werden beide Verbände eine gemeinsame Pressemitteilung dazu herausgeben.

Desweiteren wird es eine Information der Komm. Spitzenverbände an deren Mitglieder geben, wie man von dieser Seite zukünftig mit dem Thema "Schulgirokonto" umgehen sollte.

Alle diese Vereinbarungen und Ergebnisse werden Einklang in den neuen Erlass des Nds. Kultusministeriums finden.

 

Zur Verdeutlichung:

  • Dass Aufgaben im Sinne einer "Hilfsfunktion" zum Schulgirokonto auf die SVK's in Nds. zukommen werden, ist unbestritten und unveränderbar. Dafür (und für weitere Landesaufgaben) hat das Land an die Komm. Spitzenverbände eine entsprechende Ausgleichssumme in Höhe von 8 Mio. Euro gezahlt!
  • Dass die Umsetzung insgesamt schon so lange dauert, hängt mit unserem Einsatz und unserer Intervention zusammen - und genau so machen wir auch weiter!
  • Dass wir trotzdem nun endlich eine Lösung brauchen - die sicher nicht für alle Beteiligten eine Generallösung und schon lange nicht zufriedenstellend ist - ist uns klar!
  • Dass es Schulungen für SVK's zum Online-Banking-Programm geben muss, werden wir in einem gesonderten Schreiben im Nachgang zum Gespräch vom 17.05.17 einfordern!
  • Dass es darüber hinaus inzwischen mehr als 25 ausgebildete MultiplikatorInnen für das Banken-programm gibt und ebenfalls eine Hotline, an die man sich bei Fragen und Problemen wenden kann, ist uns als Info mitgegeben worden!
  • Dass es von Seiten des MK wichtig wäre, einen Ablaufplan mit Ansprechpartnern und der Vorgehensweise bei Einführung des Online-Bankings zu erstellen, ist wichtig und unstrittig. Auch hier bleiben wir im Gespräch!

 

 

 

 

- Landestagung/Mitgliederversammlung 2017 -

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Freizeitheim Vahrenwald,

Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover

 

 

bitte unbedingt schon den termin  vormerken -

Die Einladung zur Veranstaltung erhalten sie im August

 

 

 

 

Jobangebot - wir brauchen Verstärkung:

 

Wir bieten...

...drei bis vier interessante, kommunikative und immer konstruktive Vorstandssitzungen mit bester    Verpflegung und in schönem Ambiente

...gute Kontakte und spannende Begegnungen in der Nds. Schulöffentlichkeit und Schulpolitik

...die Möglichkeit, dass sich jede(r) nach seinen Stärken in die Vorstandsarbeit einbringen kann

...viel Rücksicht auf persönliche Erfordernisse

...ein humorvolles und wertschätzendes Miteinander

...die Basis für die Umsetzung kreativer Ideen und Gedanken

...eine gründliche Einarbeitung und Begleitung - auch für "später"

...eine gerechte Verteilung aller Aufgaben auf alle Vorstandsmitglieder

...die Möglichkeit, bereits zum "Schnuppern" an der nächsten Vorstandssitzung am 24.10.17 teilzunehmen

 

Wir suchen...

...schon jetzt mindestens zwei Personen, die sich aktiv in die Vorstandsarbeit einarbeiten möchten, da im nächsten Jahr sowohl der Vorsitz, als auch der stellv. Vorsitz neu zu vergeben    sind

...SIE, um die tolle Arbeit des Vorstandes - gerade im Moment - mit guten Ergebnissen und einer gestie-genen Außenwahrnehmung weiterführen zu können

...engagierte KollegInnen für die Vorstandsarbeit, die den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern als Nach-folgerInnen einen großen Herzenswunsch erfüllen würden

 

 

 

 

Von links nach rechts: (aufgenommen anl. der Vorstandssitzung in Theresia's herrlichem Garten)

Petra Czerwinski, Edith Kadler, Heike Fiebelkorn, Antje Katzsch, Simone Bröer, Theresia Kühn

 

 

Wenn SIE zukünftig auch mit UNS an einem Strang ziehen möchten, nehmen Sie gern Kontakt zu einem der Vorstandsmitglieder auf (siehe Impressum oder Homepage).

Für unsere Planung wäre es toll, wenn Sie sich vielleicht in den Ferien einmal Gedanken dazu machen und sich spätestens im September kurz melden. Für weitere Auskünfte stehen wir zur Verfügung - in einem persönlichen Gespräch lässt sich so manche Frage oder Unsicherheit klären.

Bitte nehmen Sie bei Interesse unbedingt Kontakt auf -

das ist uns allen ein großes Anliegen.

Im Namen des Vorstandes wünsche ich Ihnen die nötige Kraft, den Herausforderungen bis zum Beginn der freien Zeit stand zu halten und anschließend einen wunderbaren, erholsamen Urlaub voller schöner Momente!

Beste Grüße in die Schulverwaltungen

sendet

Simone Bröer

1. Vorsitzende der SVK-Niedersachsen

 

P.S.: Wir brauchen wieder Steckbriefe für unserer Homepage

 

 

 

Vorsitzende

Stellv. Vorsitzende

Kassiererin

Schriftführerin

Stellv. Kassiererin

Stellv. Schriftführerin

Simone Bröer

Petra Czerwinski

Heike Fiebelkorn

Edith Kadler

Antje Katzsch

Theresia Kühn

IGS Burgdorf

OBS Bergen

Cato Bontjes van Beek-GY

GS Rodenkirchen

OBS Visselhövede

GS Wettbergen

Vor dem Celler Tor 91

Kiefernweg 11

Bergstraße 26

Schulstraße 14

Auf der Loge 7

In der Rehre 43

31303 Burgdorf

29303 Bergen

28832 Achim

26935 Stadland

27374 Visselhövede

30457 Hannover

Tel: 05136 – 97 23 03 1

Tel.: 05051 – 47 02 97

Tel: 04202 – 96 94-0

Tel: 04732 – 92 95 49

Tel.: 04262 – 9 41 55

Tel.: 0511 – 46 10 08

Fax: 05136 – 97 23 03 3

Fax:  05051 – 47 02 98

Fax: 04202 – 96 94-80

Fax: 04732- 92 95 41

Fax:  04262 – 9 41 57

Fax:  0511 – 2 62 31 62


 


 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Maß (Glas) ist voll und um das zu verdeutlichen haben wir zur Veranschaulichung folgendes Bild erstellt:

 

 

 

 

Wichtige Hinweise zum Thema „Höhergruppierung“

Liebe Mitglieder,

seit langem und aktuell wieder ganz intensiv kämpfen wir für eine bessere Anerkennung und

angemessenere Bezahlung unserer Arbeit. Daher fordern wir als Verein zukünftig grundsätzlich eine Berücksichtigung in einer höheren Entgeltgruppe (ggf. auch neu definierten eigenen Gruppe - wie jetzt die Schulhausmeister) der Entgeltordnung. Dieses Anliegen führen wir natürlich fort....

Registrierte Benutzer können hier den ganzen Bericht lesen:   

 

 

 

 

Richtigstellung des Vorstandes hierzu +

Informationen für die Schulverwaltungskräfte in Niedersachsen

Die in dem Rundschreiben des SLVN getätigten Aussagen im Hinblick auf die Führung der Schulgirokonten durch die kommunalen Schulverwaltungskräfte entsprechen NICHT dem aktuellen Stand der Abstimmung zwischen den Kommunalen Spitzenverbänden, dem Nds. Kultusministerium und den SVK Nds. e.V.

Bei einer Informationsveranstaltung zur Pilotphase des erprobten Bankenprogrammes zum Führen von Schulgirokonten am 24.01.17 in Hannover - bei der der SLVN als einziger, direkt beteiligter Verband nicht anwesend war, wurde ganz klar folgende Verabredung getroffen:

Die Tatsache, dass die Schulleitung gegenüber den Schulverwaltungskräften weisungsbefugt ist, steht außer Frage.

Um hier aber - und insbesondere was die Aufgaben im Hinblick auf die Schulgirokonten betreffen - endlich eine Lösung des nun schon lange währenden Konfliktes herbeizuführen, wird es eine klar definierte Beschreibung der Aufgaben geben, die von Seiten der Schulleitungen an die SVK's tatsächlich übertragen werden können.

 

weiterlesen für registrierte Benutzer

bitte auf den Schlüssel klicken   

 

Steckbriefe

Im internen Bereich im Benutzermenü gibt es jetzt ganz neu den Menü-Punkt Steckbriefe nds. Schulen. Es stellen sich Schulverwaltungskräfte mit ihren Schulen vor.

 

 

Unterkategorien